Treppen des Jahres

Die deutschlandweite Auszeichnung der besten Treppenanlagen.

mehr entdecken

Ausgezeichnete Handwerkskunst

muss gefeiert werden.

Die deutschlandweite Wahl Treppen des Jahres, ist seit 2006 der renommierteste Treppen Wettbewerb. Eine Auszeichnung für hohe Handwerkskunst, die in beispielhafter Weise Ästhetik, Prägnanz und Innovation repräsentiert. In den verschiedensten Kategorien wählte die unabhängige Fachjury, bestehend aus einem Architekten, einem Zimmermeister, einem Fachredakteur und einem Schreinermeister, unter den eingereichten Treppenanlagen die Sieger aus.

Treppen des Jahres 2017

14 außergewöhnliche Treppenanlagen, ausgewählt aus 381 Einreichungen

Treppe MARKANT

Treppenbau Diehl

Filigran und belastbar im Faltwerk-Stil

 

Diese als Zugang zur Dachterrasse einer Maisonettewohnung gestaltete Faltwerktreppe wurde von unserer Jury zum diesjährigen Sieger in der Kategorie MARKANT gewählt. Denn sie verbindet auf überzeugende Weise ein äußerst filigranes, ja leichtgewichtiges Erscheinungsbild mit Belastbarkeit und Stabilität. mehr erfahren

Treppe ZEITLOSIGKEIT

Saage Treppen

Zeitlose Eleganz trifft Funktionalität

 

Um angesichts zahlloser Trend-Designs wahrhaft zeitlose Treppen zu schaffen, ist neben Erfahrung auch ein breites Know-how wichtig. Beides floss ganz offensichtlich in diese prämierte Treppenanlage einer modernen Spindeltreppe aus dem Hause SAAGE Treppen ein. mehr erfahren

Treppe FORMENSPRACHE

Ballert Holzmanufaktur

Ein Leichtgewicht macht schwer Eindruck

 

Dass es sich bei dieser Treppenanlage gewissermaßen um ein Leichtgewicht handelt, ist ihr von außen kaum anzusehen: Die Siegertreppe in der Kategorie FORMENSPRACHE, gestaltet von der Ballert Holzmanufaktur, wirkt auf den Betrachter robust und massiv. Diese Treppe wurde nach den Vorgaben der SCOPE Architekten aus Stuttgart angefertigt. mehr erfahren

Treppe PURISMUS

Hammerl Treppenbau

Schwebende Treppe als puristischer Blickfang

 

In der Kategorie PURISMUS sind wir ständig auf der Suche nach Treppenmodellen, die auf besonders gelungene Weise reduziertes Design mit innovativer Gestaltung verbinden. Unser diesjähriger Sieger in dieser Kategorie, die gerade Designtreppe der Hammerl Schreinerei aus München, repräsentiert diesen Anspruch in Vollendung.  mehr erfahren

Treppe ARCHITEKTUR

MetallArt

Museumstreppe mit eigenen Schauwerten

 

Eine Treppenanlage zu entwickeln, die als Mittelpunkt einer wahren Wunderkammer funktioniert, ist eine echte Herausforderung. Dies ist bei unserer Treppe des Jahres 2017 in der Kategorie ARCHITEKTUR rundum gelungen: Die über mehrere Etagen verlaufende Wendeltreppe dient als Blickfang und Ankerpunkt im „Haus des Brotes“ im österreichischen Asten.  mehr erfahren

Treppe GERADLINIGKEIT

Schreinerei Gorgeneck

Raffiniert einfach, überzeugend innovativ

 

Wirklich hochklassige Treppen schaffen es, komplexe Konstruktionen spielend einfach wirken zu lassen. Dies ist bei unserer Siegertreppe in der Kategorie GERADLINIGKEIT der Fall: Der Schreinerei Gorgeneck ist es mit dieser Faltwerktreppe gelungen, ein äußerst modernes Design mit scheinbar nahtlosen Verbindungen zwischen Stufen und Setzstufen zu schaffen.  mehr erfahren

Treppe TRANSPARENZ

Siller Treppen

Lichtdurchlässige Raumskulptur mit hohem Innovationsgrad

 

Einer Treppenanlage deutliche Leichtigkeit, ja sogar die Anmutung von Schwerelosigkeit zu verleihen, ist für Treppenbauer alles andere als eine leichte Aufgabe. Unsere Treppe des Jahres 2017 in der Kategorie TRANSPARENZ macht dies eindrucksvoll deutlich: Aus Holzstufen und einem Geländer sowie Wangen aus Glas ist eine Konstruktion entstanden, die mühe- und schwerelos nach oben strebt.  mehr erfahren

Treppe DESIGN

Nautilus Treppen

Schwungvoll-funktionale Metalltreppe

 

Als Sieger der Kategorie DESIGN konnten wir in diesem Jahr eine Treppe auszeichnen, die eine besonders schwierige Aufgabe zu meistern hat: Die Treppenanlage in einem Geschäftshaus in Erfurt muss äußerst funktional, robust, stabil und widerstandsfähig sein – und soll gleichzeitig als hochwertiges Design-Element fungieren.  mehr erfahren

Treppe MODERNE

Akzente Treppen

Das Ganze im Blick

 

Der Einsatz moderner Materialien allein macht eine Treppe noch nicht zum Sieger in unserer Kategorie MODERNE. Die gelungen Kombination der Materialien und die Schaffung innovativer Designs hingegen zeichnet echte Sieger aus – so wie diese Treppenanlage von AKZENTE Treppen aus Bielefeld, die den Titel als „Treppe des Jahres 2017“ aus mehreren Gründen verdient. mehr erfahren

Treppe EXTRAVAGANZ

Wunsch Treppen

Weltneuheit mit Aha-Effekt

 

Tragende Strukturen, die durch eine bewusst filigrane Bauweise bestechen, sind das Herzstück unserer diesjährigen Siegertreppe in der Kategorie EXTRAVAGANZ. Angelehnt an Vorbilder aus der Natur sowie aus der formalen Ästhetik moderner Bauwerke und technischer Konstruktionen, haben die Treppenbauer von Wunsch-Treppen aus Forbach mit ihrer Treppenstufe „Milan“ eine innovative Bauart für ganz besondere Treppenanlagen gefunden. mehr erfahren

Treppe NOSTALGIE

Melby Treppen

Elegante Verbindung von Vergangenheit und Gegenwart

 

uf Kirchentreppen fällt naturgemäß ein besonderes Augenmerk aller Betrachter. Die „Treppe des Jahres 2017“ in unserer Kategorie NOSTALGIE wird diesem Anspruch auf besonders überzeugende Weise gerecht. Im besten Sinne nostalgischer Treppenarchitektur spiegelt diese historische Wendeltreppe eine ehrwürdige, sehnsuchtsvolle Hinwendung zum Vergangenen wider – und erfüllt dank höchster handwerklicher Güte nicht nur Design- sondern auch Funktionsansprüche aufs Beste. mehr erfahren

Treppe TRADITION

Schreinerei Eitel

Klassiker in bester Treppenbau-Tradition

 

Auch mit klassischen Treppendesigns kann eine Anlage zum Sieger gekürt werden: In unserer Kategorie TRADITION zeichnen wir in diesem Jahr eine Treppe aus dem Hause Eitel in Reichelsheim aus. Diese über zwei Geschosse verlaufende Treppenanlage aus Eiche Vollholz besticht durch einen stimmigen Gesamteindruck. mehr erfahren

Treppe INNOVATION

Spreng Treppen

Mit einer Treppe auf Zeitreise gehen

 

Dass auch Museumstreppen innovative Eyecatcher sein können, beweist unser diesjähriger Sieger in der Kategorie INNOVATION: Die Wendeltreppe aus dem Hause SPRENG Treppen steht im Deutschen Uhrenmuseum in Glashütte, ist aus Stahl gefertigt und besticht mit modernen beleuchteten Glasstufen.  mehr erfahren

Treppe RAUMKONZEPT

Hark Treppenbau

Statische Herausforderung spielend gemeistert

 

Unsere Treppe des Jahres 2017 in der Kategorie RAUMKONZEPT ist ein Symbol besonders ambitionierten Treppenbaus: Die dreigeschossige, schneckenförmige Helix-Treppe aus Stahl repräsentiert hochkarätige Handwerkskunst und innovatives Denken in Vollendung. Besonders eindrucksvoll ist die stetige Änderung der Radien bei gleichbleibender Laufbreite der Stufen.  mehr erfahren

Treppen des Jahres 2016

14 außergewöhnliche Treppenanlagen, ausgewählt aus 431 Einreichungen

Treppe INNOVATION

spitzbart treppen

Innovation am Stück

 

Ganze Treppen aus einem Stück zu fertigen, ist außergewöhnlich – und verdient im Falle der Schnittguttreppe von Spitzbart Treppen aus Oberasbach unsere Auszeichnung in der Kategorie INNOVATION. Denn die als reine Metallkonstruktion gestaltete Anlage besticht nicht nur durch eine sehr klare, moderne Formensprache.  mehr erfahren

Treppe GERADLINIGKEIT

Schreinerei Gorgeneck

Moderner Minimalismus trifft Handwerkskunst

 

Wer im Bereich GERADLINIGKEIT mit seiner Konstruktion die Auszeichnung zur „Treppe des Jahres“ schaffen möchte, muss schon Besonderes zu bieten haben. In diesem Jahr ist dies der Schreinerei Gorgeneck aus Trier mit ihrer mutigen Gestaltung einer auf klare Linienführung ausgerichteten Holztreppe in Faltwerkoptik gelungen.  mehr erfahren

Treppe MARKANT

Wiehl Treppen

Ungewöhnlicher Eyecatcher mit gelungenem Materialmix

 

In unserer Kategorie MARKANT wählen wir nur solche Treppen zu Siegern, die hochwertigen Treppenbau auf ungewöhnliche Weise interpretieren – und damit bleibende Eindrücke kreieren. In diesem Jahr konnte die Anlage von WIEHL Treppen aus Bingen diese Wahl für sich entscheiden. Die freitragende Faltwerktreppe verbindet auf gelungene Weise klassisch-geradliniges Design mit einer auffälligen Optik und einem Mix aus verschiedenen Materialien. mehr erfahren

Treppe TREND

Saage Treppen

Reizvoller Trendsetter im reduzierten Design

 

Auch auf engstem Raum Treppen zu kreieren, die Akzente setzen – das liegt im Trend. Und deshalb ist der Sieger unserer Kategorie TREND in diesem Jahr die Konstruktion der Firma SAAGE Treppen aus Nettetal. Die Kragarmtreppe besteht aus Massivholz-Stufen, die freitragend an einer Wand aus modernem Sichtbeton angebracht sind. mehr erfahren

Treppe RAUMKONZEPT

Nautilus Treppen

Elliptischer Blickfang mit reizvollen Details

 

In unserer Kategorie RAUMKONZEPT geht es in diesem Jahr wahrhaft raumgreifend zu: Die Siegertreppe, eine Anlage aus dem Hause NAUTILUS Treppen aus Zeulenroda, zieht als Bogentreppe mit elliptischem Grundriss unweigerlich alle Blicke auf sich. Mit gebogenen Innen- und Außenwangen bringt sie ein doppelwandiges Wangensystem zur Aufnahme der Ganzglasgeländerscheiben mit. mehr erfahren

Treppe ZEITLOSIGKEIT

Treppenbau Diehl

Schlicht, aber wirkungsvoll

 

Wo klassische Material- und moderne Designwahl in gelungener Weise aufeinandertreffen, entstehen wahrhaft zeitlose Treppenkonstruktionen. Ein Beispiel dafür ist diese Treppe aus dem Hause DIEHL Treppenbau, dem diesjährigen Sieger in unserer Kategorie ZEITLOSIGKEIT.  mehr erfahren

Treppe ZEITLOSIGKEIT

Wunsch Treppen

Puristische Einfachheit aus einem Guss

 

In einer Zeit, in der Minimalismus auch im Treppenbau groß geschrieben wird, ist es eine besondere Herausforderung, mit einem reduzierten Design hervorzustechen. Gelungen ist dies auf außergewöhnliche Weise unserem Sieger in der Kategorie PURISMUS: Die Schalentreppe des Treppenbauers WUNSCH-Treppen aus Forbach erscheint wie aus einem Guss.  mehr erfahren

Treppe DESIGN

Wortmann Treppen

Fließende Formgebung in Vollendung

 

In einer Zeit, in der sich vor allem geradlinige Treppendesigns großer Beliebtheit erfreuen, lässt sich mit geschwungenen Formen ein Zeichen setzen. Besonders gut gelungen ist dies unserem diesjährigen Sieger in der Kategorie DESIGN: einer ausladenden Wangentreppe von Wortmann Treppen aus Balve.  mehr erfahren

Treppe EXTRAVAGANZ

Hasler Treppen

Edler Blickfang

 

Die Verbindung weißer Flächen und vergoldeter Elemente ist ein beliebtes Mittel im Treppenbau, um ungewöhnliche, extravagante Designs zu schaffen. Auf vollendete Weise setzt dieses Prinzip auch unsere aktuelle Siegertreppe in der Kategorie EXTRAVAGANZ um. mehr erfahren

Treppe TRANSPARENZ

Siller Treppen

Farbenspiel mit surrealer Wirkung

 

Aus Italien kommt in diesem Jahr die „Treppe des Jahres“ in der Kategorie TRANSPARENZ: Die gerade Kragarmtreppe aus Acryl wurde von SILLER Treppen aus Sinich-Meran entworfen und konstruiert. Zu den zahlreichen Besonderheiten dieser außergewöhnlichen Treppenanlage gehört neben der Materialwahl auch die Herstellung: mehr erfahren

Treppe NATUR

Ballert Holzmanufaktur

Bogentreppe als Mittelpunkt des Hauses

 

Schwungvolle, raumbeherrschende Bogentreppen sind das Markenzeichen der BALLERT Holzmanufaktur aus Köngen. Auch die Siegertreppe unserer Kategorie NATUR, die dieses Jahr aus dem Hause BALLERT kommt, spiegelt diese Spezialisierung auf beeindruckende Weise wider. mehr erfahren

Treppe MODERNE

MetallArt

Ästhetisches Designelement als Blickfang

 

In der Kategorie MODERNE wurde in diesem Jahr diese Stahltreppe von MetallArt aus Salach zum Sieger gekürt. Die Konstruktion in einer Hamburger Villa fällt durch ihre imposante Formgebung auf, die hauptsächlich durch die brüstungshohen Flachstahlwangen und die glattflächige Untersichtsverkleidung entsteht. mehr erfahren

Treppe NOSTALGIE

Schmidmayer Treppen

Nostalgie trifft modernes Wohndesign

 

Die Kategorie NOSTALGIE ist der einzige Bereich, in dem auch moderner Treppenbau mit verspielten und zierenden Elementen arbeitet. So entstehen exklusive Stiltreppen wie unser diesjähriges Siegermodell. Die halbgewendelte geschlossene Treppenanlage wurde von Schmidmayer Treppenbau aus Söchtenau-Schwabering entwickelt und realisiert. mehr erfahren

Treppe TRADITION

Voß Treppenbau

Tradition, modern interpretiert

 

Traditionelles Design trifft moderne Linienführung und Kontrastgebung bei unserer diesjährigen Siegertreppe in der Kategorie TRADITION. Die von Voß Treppenbau in Reinfeld gestaltete Treppenanlage passt sich gefällig in die Raumgestaltung ein. Als wandseitig eingestemmte, freiseitig aufgesattelte geschlossene Wangentreppe zählt sie zu den besonders traditionsreichen Gestaltungsvarianten des Treppenbaus.

mehr erfahren

Treppen des Jahres 2015

14 außergewöhnliche Treppenanlagen, ausgewählt aus 392 Einreichungen

Treppe MODERNE

Treppenbau Voß

Treppenbau Voß | PLZ 23858 Reinfeld | Kragarmtreppe in der Holzart Eiche

Moderne Leichtigkeit mit klaren Linien

 

In der Kategorie MODERNE konnte die Treppenkonstruktion aus dem Hause Treppenbau Voß den Sieg für sich verbuchen. Das Unternehmen aus Reinfeld hat mit der luftig wirkenden Kragarmtreppe einen wirkungsvollen Hingucker entwickelt, der hervorragend ins modern gestaltete Wohnumfeld passt. mehr erfahren

Treppe EXTRAVAGANZ

Siller Treppen

SILLER Treppen | I-39012 Meran-Sinich | Bogentreppe mit Stufen in Blattgold ummantelt

Vergoldeter Schwung

 

Zum Sieger in der Kategorie EXTRAVAGANZ kürte die Fachjury der „Treppen des Jahres“ in diesem Jahr das Modell einer ungewöhnlichen Bogentreppe, das vom Unternehmen SILLER Treppen aus Meran-Sinich gestaltet und erbaut wurde. Besonders die ungewöhnliche Farbwahl fällt sofort ins Auge bei dieser in einem grazilen Bogen um die wuchtige Säule fließenden Treppe. mehr erfahren

Treppe DESIGN

Nautilus Treppen

Handwerkskunst trifft innovative Designideen

 

Für ihre durchdachte, platzsparende Konstruktion und ihren hohen handwerklichen Anspruch wurde die Treppenanlage der Firma NAUTILUS Treppen aus Zeulenroda-Triebes zum Sieger in der Kategorie DESIGN gewählt.  mehr erfahren

NAUTILUS Treppen | PLZ 07937 Zeulenroda | Spindeltreppe mit Designgeländer

Treppe GERADLINIGKEIT

Treppenbau Diehl

Treppenbau DIEHL | PLZ 60435 Frankfurt | Eichenholzwangentreppe

Klassischer Treppenbau in höchster Güte

 

In der Kategorie GERADLINIGKEIT sind klare Linien und schnörkellose Stufenführung gefragt. Zum Sieger in diesem Bereich wurde die Eichenholztreppe von Treppenbau DIEHL aus Frankfurt am Main gekürt. Die Treppenanlage vereint fast alle gängigen Treppentypen. Sie ist wandseitig unsichtbar verbolzt, was zum hochwertigen, geradlinigen Eindruck des Designs beiträgt.  mehr erfahren

Treppe MARKANT

Frammelsberger Treppen

http://www.treppen.de/de/portfolio-leser/frammelsberger-treppen-oberkirch-faltwerktreppe-amerikanischem-nussbaum.html

Nussbaum in einzigartigem, schwungvollem Design

 

Um als Preisträger in der Kategorie MARKANT gewählt zu werden, muss eine Treppe schon etwas ganz Einzigartiges bieten. Genau das tut die eigenwillige Faltwerktreppe der Firma Frammelsberger. Dabei ist sie zwar das genaue Gegenteil von geradlinig oder gar puristisch – aber eben darin liegt der spezielle Reiz dieser Konstruktion aus Amerikanischem Nussbaumholz. mehr erfahren

Treppe INNOVATION

Treppenmeister

Treppenmeister | PLZ 71131 Jettingen | Designtreppe aus Aluminium - Puristische Gestaltung

Aluminium in Natursteinoptik

 

Wer in der Kategorie INNOVATION zum Preisträger werden möchte, muss besonders Außergewöhnliches bieten. Dem Unternehmen TREPPENMEISTER aus Jettingen ist dies gelungen – mit einer puristisch gestalteten Aluminiumtreppe, die sich durch eine einzigartige Oberflächenstruktur auszeichnet. mehr erfahren

Treppe NOSTALGIE

Aufleiter & Roy

Aufleiter & Roy Treppenbau | PLZ 13125 Berlin | Neobarocke Bogentreppe

Verspieltes Wohngefühl aus dem Barock

 

Zurück zu barocken Tugenden – zumindest, was den Treppenbau angeht: Das könnte als Motto hinter der Entstehung der Siegertreppe in der Kategorie NOSTALGIE gestanden haben. Denn die neobarocke Bogentreppe, kreiert und installiert vom Treppenbau-Unternehmen Aufleiter & Roy aus Berlin, wirkt durchaus wie aus einer vergangenen Epoche. mehr erfahren

Treppe TRADITION

Isler Treppenmanufaktur

ISLER TreppenManufaktur | PLZ 24969 Großenwiehe | Bogentreppe aus Massivholz

Geschwungene Holztreppe mit zahlreichen Besonderheiten

 

In der Kategorie TRADITION ist die diesjährige „Treppe des Jahres“ eine Bogentreppe des Unternehmens ISLER Treppen aus Großenwiehe. Die Treppenanlage besteht aus Massivholz und ist mit eingestemmten Stufen aus Räuchereiche, einem Handlauf aus Mahagoni und gedrechselten Stacheten versehen.  mehr erfahren

Treppe TRANSPARENZ

Wunsch Treppen

WUNSCH Treppen | PLZ 76596 Forbach | Kragarmtreppe aus Stahl mit Glasstufen

Kulturelles Statement in transparentem Design

 

Treppenanlagen mit transparentem Design gelten von jeher als besonders modern und innovativ. Das trifft auch auf den diesjährigen Sieger in der Kategorie TRANSPARENZ zu: die Kragarmtreppe mit integrierter Podestfläche aus dem Hause WUNSCH Treppen.   mehr erfahren

Treppe ZEITLOSIGKEIT

Becker Holztreppenbau

BECKER Holztreppenbau | PLZ 57610 Altenkirchen | Bogentreppe mit Massivholzstufen

Einen zeitlosen Bogen schlagen

 

Die Bogentreppe der Firma BECKER aus Altenkirchen wurde mit dem Titel „Treppe des Jahres“ in der Kategorie ZEITLOSIGKEIT prämiert. Die Treppenanlage läuft über zwei Etagen und basiert auf einer Unterkonstruktion, die aus einem Betonlauf besteht. Stufen, Brüstung und Handlauf sind aus Amerikanischem Kirschbaum gefertigt. mehr erfahren

Treppe NATUR

Bäthe Treppen

BÄTHE Treppen | PLZ 99974 Mühlhausen | Spindeltreppe aus Massivholz

Natürlich gewachsene Treppenanlage

 

Die „Treppe des Jahres“ in der Kategorie NATUR kommt dieses Jahr aus Mühlhausen: Die Treppenanlage der Firma BÄTHE Treppen konnte den Preis angesichts einer besonders außergewöhnlichen und naturnahen Konstruktion für sich verbuchen.  mehr erfahren

Treppe TREND

Müller Treppenbau

MÜLLER Treppenbau | PLZ 37647 Polle | Flachstahlwangentreppe mit Massivholzstufen

Gelungener Materialmix in einem perfekten Raumkonzept

 

In der Kategorie TREND wird besonderes Gewicht auf außergewöhnliche Treppenlösungen gelegt, die sowohl im Design wie auch in der Materialwahl durch Individualität und vorausschauende Impulse bestechen. Zum Sieger in dieser Kategorie wurde ungewöhnliche gewendelte Flachstahlwangentreppe der Firma Müller Treppenbau aus Polle gewählt, die dieses Projekt in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Ernst Treppenbau realisieren konnte.   mehr erfahren

Treppe RAUMKONZEPT

MetallArt

MetallArt | Metallbau Schmid GmbH | 73084 Salach | Treppenanlage als Raumkonzept

Mit Schwung nach oben

 

Als Sieger in der Kategorie RAUMKONZEPT überzeugt die Treppenanlage der Firma MetallArt aus Salach durch ihr besonders ausdrucksstarkes Design. Die im Wissenschafts- und Technologiezentrum (WTZ III) im Zukunftspark Wohlgelegen in Heilbronn installierte Anlage erreicht ihre Wirkung beim Betrachter vor allem durch die geschwungenen brüstungshohen Wangen und die glattflächige Stahluntersichtverkleidung. mehr erfahren

Treppe MINIMALISMUS

Ernst Treppenbau

ERNST Treppenbau | PLZ 35099 Burgwald-Bottendorf | Faltwerktreppe aus Stahl

Moderner Minimalismus in Bestform

 

Moderne Einrichtungsstile sind vor allem durch einen gewissen Verzicht gekennzeichnet: Weniger ist mehr, das gilt auch für die Treppenanlage, die zum Preisträger als „Treppe des Jahres“ in der Kategorie PURISMUS gewählt wurde. Die geradlinige Konstruktion aus dem Hause ERNST Treppenbau wirkt extrem zurückgenommen, fast schon unscheinbar.  mehr erfahren

© Copyright 1999-2018 Treppen.de | Deutschlands Fachportal Nr.1 für den Treppenbau

Für seine Arbeit gewählt zu werden, ist eine tolle Bestätigung für jedes einzelne Projekt und deren im Verborgenen liegende Leidenschaft.

 

Das Treppen.de Team

Treppen.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mehr erfahren. OK